Qualitätsmanagement bei der Profilfertigung nach höchsten Standards

Die genaue Steuerung komplexer Fertigungsschritte über verschiedene Wertschöpfungsketten hinweg, ist die Voraussetzung für die Produktion von hochpräzisen Aluminiumprofilen. Aus diesem Grund produzieren wir nach strengen Richtlinien und überwachen und protokollieren jeden Prozessschritt.

Zertifizierungen und ergänzende QS-Regelungen

Das Qualitätssicherungssystem bei Richter Aluminium beinhaltet unter anderem die folgenden Maßnahmen:

 

  • Produktionsbegleitende, automatisierte Maßhaltigkeitskontrollen
  • Einsatz von optischen Messstation an jeder Pressenlinie zur regelmäßigen Maßhaltigkeitskontrolle
  • Einsatz einer Chargen-Mitverfolgungs-Dokumentation

 

Unsere Prozesse sind nach den Qualitätsnormen ISO TS 16949 sowie DIN ISO EN 15088 organisiert und zertifiziert.

Die Qualitätsgrundsätze der Richter Aluminium GmbH

  • Die vollste Zufriedenheit unserer Kunden steht für Richter Aluminium an erster Stelle. Diese kann nur durch hervorragende Qualität entstehen.
  •  

  • Den Maßstab für Qualität setzt bei uns jeder einzelne Kunden.
  •  

  • Jeder Mitarbeiter ist Teil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses von Richter Aluminium. Deshalb werden regelmäßige Schulungen durchgeführt.
  •  

  • Fehlervermeidung hat bei Richter Aluminium oberste Priorität. Zu diesem Zweck werden Fehlerursachen systematisch ermittelt und Fehlerquellen unverzüglich beseitigt.
  •  

  • Qualität erhöht die Wirtschaftlichkeit, weshalb wir an allen Stellen auf korrekte Ausführung der Arbeiten achtet.
  •  

  • Oberstes Qualitätsziel bei Richter Aluminium ist das „Null-Fehler-Prinzip“.
  •  

  • Gemeinsam mit unseren Lieferanten und Kunden führen wir das „Supply Chain Management“ durch.
  •  

  • Das Termin- und Prozessmanagement ist bei Richter Aluminium so organisiert, dass die Lieferung beim Kunden stets termingerecht eintrifft.